Solar Peace Sculpture by Fred George

Präsentation erster Ideen für die interaktive Installation im Fuss der SPS im Rahmen des Seminars

In einer Präsentation wurden die ersten Ideen des studentischen Seminars für interaktive Installation im Sockel der Solar Peace Sculpture vorgestellt. Mehr hierzu …

Fred George with Prof. Dr Antonio Krüger (DFKI GmbH)

DFKI @ Universität des Saarlandes unterstützt die Solar Peace Sculpture

"Wir planen im Rahmen eines studentischen Seminars, interaktive Präsentationen für den Sockel der Solar Peace Sculpture zu gestalten. Eine Idee könnte dabei sein, dass die aktuelle Präsenz von Betrachtern rund um die Statue, bzw. die aktuell gewonnene Energie der Solarpanele in die Präsentation mit einfließen. So kann ein digitaler Bezug zu den Themen Energieverbrauch und Ressourcenknappheit im Rahmen der Skulptur hergstellt werden. Für die Studenten bietet sich damit die einzigartige Gelegenheit, an einem künstlerischen Projekt Teil zu nehmen."
Prof. Dr. Antonio Krüger (DFKI GmbH, Dezember 2010)

Solar Peace Sculpture by Fred George

Sehen Sie die Solar Peace Sculpture!

Solar Peace Sculpture by Fred George

Hier stellen wir Ihnen Bildmaterial zur SPS zur Verfügung, sehen Sie die Aufbauschritte und verschiedene Ansichten der fertigen Skulptur aus 2010 …

 

Prof. Dr. Schmidt-Gönner mit Fred George

HTW steht vor neuen Herausforderungen

Mit der geplanten Multimedia-Installation im Fuss der Solar Peace Sculpture werden verschiedene Konstruktionsdetails der Skulptur verändert und angepasst werden müssen, so Prof. Dr. Günter Schmidt-Gönner. Die Ingenieure der HTW bereiten diese technischen Komponenten vor, die in der nächsten Projektphase umgesetzt werden sollen.

Solar Peace Sculpture by Fred George

 

Technische Details der Solar Peace Sculpture (6 Meter)

Vom Startschuss bis zur Fertigstellung des 6-Meter-Modells waren nur 3 Wochen Zeit. Die 6-Meter Solar Peace Sculpture wurde im Saarland von der Firma G. Becker GmbH, St.Ingbert gebaut und für die Vernissage der Kunstmesse ART.FAIR 21 nach Köln gebracht.

Die Ingenieurleistung für die 6-Meter-Version für die ART.FAIR 21 wurde von Dipl. Ing. (FH) Bernd Eichenseer, Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW erbracht.

Die statischen Berchnungen der 15-Meter Solar Peace Sculpture (2008-2010) wurden von Prof. Dr. Günter Schmidt-Gönner HTW, Dipl. Ing. (FH) Eugen Schneider, Dipl. Ing. (FH) Matthias Kreuz und HTW Studenten durchgeführt.

Das Construction-Management wurde von Marcus Feld, f:kom, feld kommunikation & design, Saarbrücken, Bernd Eichenseer, HTW and Peter Schmitt, Köln koordiniert.

Für Public Relations und das Projektmanagement war Sabine Feld, f:kom, feld kommunikation & design, Saarbrücken verantwortlich.

Die grafische Gestaltung des Fusses der Skulptur entsatnd in einer Zusammenarbeit zwischen Fred George and Marcus Feld.







Path: Bau der SPS > Technische Details (6 Meter)